Beliebte Massagearten

Neben der Lomi Lomi Nui Massage finden sich natürlich noch viele weitere Massagearten, die eine Oase der Entspannung und des Wohlbefindens bieten können. Das Angebot der bekannten Massagen ist mittlerweile sehr vielfältig geworden. Dies kommt zum Einen daher, dass - durch leichte Abwandlungen oder Kombinationen mit anderen Anwendungsarten - ursprüngliche Massagestile  verändert und so neue Massagearten geschaffen wurden.

Man findet heute chinesische Massagen, ayurvedische Massagen, asiatische Massagen auch Asia Massagen genannt, energetische Massagen und Energie Massagen, indische Massagen, russische Massagen um nur einige Wellnessmassagen aufzuzählen.

Dadurch ergeben sich teilweise wirklich sinnvolle Anwendungen, die eine immer breitere Gruppe von Menschen anspricht. Es ist sozusagen für jeden Menschen und jedes Bedürfnis die passende Massage am Markt. Andererseits entstehen so aber auch Kombinationen über deren Sinn und Zweck man etwas länger nachdenken sollte.

 

 

Einige Massagearten habe ich schon selbst kennen lernen dürfen und möchte Sie hier einmal mit meinen Worten beschreiben.

Aromaölmassage - Duftöle für sinnliche Behaglichkeit

Wie der Name schon erahnen lässt, liegt der Effekt der Aromaölmassage darin, dass der Masseur hier die unterschiedlichsten Öle mit verschiedenen Aromen einsetzt.  Die Öle werden je nach den Bedürfnissen des zu massierenden Menschen ausgewählt bzw. danach welche Stimmung man damit erzielen möchte. Es ist wichtig darauf zu achten, dass hochwertige Ölsorten zum Einsatz kommen und dass der Masseur oder die Masseurin weiß welche Düfte und Konzentrationen angebracht sind.

Auch diese Massage ist als Teil- oder Ganzkörpermassage denkbar und verleiht der Haut eine angenehme Geschmeidigkeit und Pflege. Die warmen Öle helfen bei der Entspannung und die sinnlichen Düfte entführen in eine Welt der Behaglichkeit und des inneren Friedens.

Ein sanftes Vergnügen für jeden, der sich eine Auszeit vom teils stressigen und hektischen Alltag nehmen möchte. Auch aus diesem Grund findet man die Aromaölmassage oft auch in den Angeboten guter Hotels und als willkommene Abwechslung im Wellnessurlaub!

 

Ayurvedische Massage - Eine Anwendung aus dem Ayurvedaspektrum

Die Ayurveda Massage oder die ayurvedische Massage ist ein sehr sanfter und angenehmer Teilbereich aus dem gesamten Spektrum der ayurvedischen Lehre.

Weitere Bausteine dieser Lehre sind Meditation, gesunde Ernährung, Bewegung und alles was sonst noch dem ganzheitlichen Wohlbefinden von Körper, Geist und Seele dient. Ayurveda ist also die Lehre vom langen Leben und von den Lebensenergien. "Ayur" (langes Leben) und "Veda" (Wissen)

Aufbauend auf diese Lehre, soll diese spezielle Massageform die Lebensenergien wieder frei fließen lassen. Sie wird oft als Ganzkörper-Ölmassage angewendet, kann aber auch nur bestimmte Teile des Körpers umfassen.

Als Überbegriff für ayurvedische Ölmassagen findet man Abhyanga, was soviel bedeutet wie einreiben oder einsalben. Sie wird begleitet durch Güsse mit speziellen Ölsorten, die oft - genau wie das Ayurvedawissen selbst - indischen Ursprungs sind und genau auf den zu behandelnden Menschen abgestimmt werden.

Ziel therapeutischer Ayurveda Anwendungen ist es, den Körper wieder in sein Gleichgewicht zu bringen zu entschlacken und zu entgiften. Die Massage fördert aber auch die tiefe Entspannung, das Wohlbefinden und dient der inneren Ruhe.

Auch aus diesem Grund findet man die ayurvedische Massageform immer mehr in den Angeboten von guten Hotels und als willkommene Abwechslung im Wellnessurlaub!

 

 

Dorn-Breuss Massage - Einrichten und Stabilisieren der Wirbelsäule

Diese Anwendung ist nicht nur eine Massage, sondern eher eine Kombination aus der Dorn-Anwendung und einer anschließenden Breuss-Massage. Sie werden jedoch in der Regel in Kombination ausgeführt, weshalb ich sie hier auch unter der Bezeichnung Dorn-Breuss Massage beschreiben möchte.

Der erste Teil der Anwendung (Dorn) beschreibt das Einrichten einzelner Wirbel der Wirbelsäule, die in Ihrer Position verschoben sind bzw. ihren Platz in der Reihe der gesamten Wirbelsäule verlassen haben. Dies kann natürlich zu Schmerzen, Verspannungen und Fehlhaltungen führen.

Nach dieser Prozedur folgt in der Regel die Massage nach Breuss. Breuss hat festgestellt, dass sich im Laufe der Jahre unsere Bandscheiben in der Wirbelsäule zusammendrücken und austrocknen. Bei der Breuss-Massage wird Johanniskrautöl in die Bandscheiben einmassiert um sie wieder aufquellen zu lassen. Dadurch sollen Schmerzen, die durch geschädigte Nervenwurzeln entstanden sind, gelindert werden.

Die Dorn-Breuss Massage ist eine sanfte und sehr effektive Technik zur Stablisierung der Wirbelsäule. Sie lockert Verspannungen und harmonisiert den Körper. Schlackestoffe sollen gelöst und Haltungsschäden ausgeglichen werden. Der Bewegungsapparat wird gekräftigt die Organfunktionen aktiviert und die Lebensfreude kehrt zurück.

 

Energie Massage / energetische Massage - Energie fließt frei im Körper

Genau genommen gehören viele Arten der Massage zur Gruppe Energiemassage. Gemeint ist damit, dass durch diese Massagen die Energie im Körper wieder ungehindert fließen soll, da Verspannungen und Blockaden gelöst werden. Die Energie Massage oder auch energetische Massage baut auf diesen Gesichtspunkt besonders auf.

Somit ist aus meiner Sicht die Energiemassage eher eine Gruppe - also ein Überbegriff - als eine spezielle einzelne Massageart! Abwandlungen anderer Massagen können aber dennoch mehr oder weniger stark energetisierende Wirkung auf den Körper haben!

Öle und Düfte bringen bei der Energiemassage dem Körper wieder Energie zurück oder kanalisiert sie in gewünschte Bahnen. Je nach dem wo sich die Blockade befindet, kann also eine der aufgeführten Massagearten auch eine energetische Massage sein. Auch aus diesem Grund findet man die verschiedensten Anwendungen unter dem Begriff Energiemassage im Angebot diverser Hotels im Wellnessurlaub!

 

 

Fussreflexzonenmassage - Gezielte Stimulation von Druckpunkten

Es kann schon eine Wohltat für unsere vom Alltag gestressten Füße sein, diese Art der Massage zu erhalten. Als besonders angenehm wird das warme Fußbad empfunden, welches - mit wohlriechenden Ölen versetzt - dieser Massage vorausgeht. Nach meiner Meinung zählt diese Anwendungen aber nicht unbedingt zu den klassischen Entspannungsmassagen. In anderen Worten ausgedrückt: nichts für zartbesaitete Wellnessfans, die den Wunsch haben sich einfach mal die Füße streicheln zu lassen.

Da in unseren Füßen in der Tat mehrere tausend (!) Nervenbahnenden aufeinander treffen, kann mit gezielten Stimulationen verschiedener Druckpunkte am Fuß diese besondere Art der Massage positiv auf den gesamten Körper wirken! Damit der Therapeut dieses Ziel erreicht, ist dafür schon mal ein etwas stärkerer Druck auf die geplagten Füße nötig. Bei der Fussreflexzonenmassage sollte man sich daher auf intensivere Erlebnisse einstellen, was zugegeben nicht jedermanns Sache ist.

Natürlich ist mir klar, dass der Sinn und Zweck vom Massagen im Allgemeinen nicht im  Wohlfühlbereich zu suchen ist. Und auch wenn ich selbst eher zu den Freunden sanfterer Massagen zähle, so habe ich doch bereits einige sehr positive Erfahrungsberichte zu dieser besonderen Behandlung erhalten!

Auf der Suche nach allgemeinen Informationen über Reflexzonenmassagen, lohnt ein Besuch der Website www.gesundheit-beauty-wellness.de. Dort wird auch auf den Ursprung dieser Therapien in der Traditionellen Chinesischen Medizin eingegangen.

 

Hot Chocolate Massage - Süße Entspannung

Der Sinn und Zweck der recht eigenwilligen Hot Chocolate Massage erschließt sich mir bis heute nicht völlig. Natürlich liebe auch ich Schokolade und ich lasse mich auch sehr gerne bei einer angenehmen Massage verwöhnen. Die Kombination jedoch...

Aber um gerecht zu bleiben, würde ein Schokofan vielleicht berichten: die Kakaobutter der verwendeten Schokoladensorte ist ein (zugegeben) sehr hochwertiges pflanzliches Öl, dass die Haut geschmeidig macht und glänzen lässt. Der Schokoduft umschmeichelt die Nase, was auch als sehr angenehm empfunden werden kann. Die Schokolade schmilzt in etwa bei Körpertemperatur, was als wärmende Wohltat einzuordnen ist.

Fazit: Versuchen Sie es und machen Sie sich selbst ein Bild. Entweder finden Sie, dass nichts angenehmer ist als die Dampfdusche danach, oder Sie haben einen interessanten Weg gefunden Schokolade so zu genießen dass sie zumindest nicht dick macht.

 

Hot Stone Massage - Wenn warme Steine wirken

Die Hot Stone Massage ist eine Anwendung bei der warme Steine auf dem Körper verteilt werden. Diese Steine sind meist aus Basaltgestein da diese die Hitze gut speichern und gleichmäßig an den Körper abgeben. Die abgerundeten Steine werden entweder auf kleinen Öfen meist jedoch im Wasserbad auf ca. 55-60 Grad erhitzt und danach mit verschiedenen Ölen benetzt, bevor sie zum Einsatz kommen.

In Kombination mit gleichmäßigen erholsamen Massagestrichen, die sowohl mit Händen als auch mit den glatten Steinen selbst ausgeführt werden, tragen die ca. 30-40 Steine zur wohligen Erwärmung und Entspannung bei. Ein Teil der warmen Steine ruhen in der Regel auf der Wirbelsäule und den Handflächen.

Diese Massage ist keinem speziellen Kontinent zuzuordnen und ist eine sehr beliebte und weit verbreitete Form der Wellness Massagen.

 

Klangschalenmassage - Bezaubernde Klänge

Die Klangschalenmassage ist ein wundervolles Erlebnis, das getragen ist durch belebende Schwingungen, Ausdehnung, Harmonie und Freude. Klangschalen verschiedener Größe - die dadurch natürlich auch unterschiedliche Schwingungsfrequenzen aufweisen - werden an diversen Punkten des Körpers platziert.

Durch leichtes Anschlagen der Schalen bringt man auch die Zellen des Körpers in sanfte Schwingungen. Diese Schwingungen breiten sich fließend im gesamten Körper aus, der ja bekanntermaßen zum überwiegenden Teil aus einem guten Schwingungsleiter (Wasser) besteht.

Dadurch sollen auf eine besonders leichte und angenehme Weise Blockaden gelöst und Verspannungen aus dem Körper vertrieben werden. Ein Gefühl der Schwerelosigkeit und der Freude und Geborgenheit stellt sich im Körper ein. Ein traumhaftes Erlebnis, dass man sich unbedingt einmal gönnen sollte.

Anmerkung: Ich habe letztens selbst so eine Massage erlebt und fand sowohl den Ablauf, als auch die Wirkung auf meinen Geist und meiner Körper faszinierend und sehr beruhigend.

 

Klassische Massage (schwedische Massage) - Die häufigste Form der Massage

Die wohl bekannteste und am häufigsten angebotene Massage ist die sogenannte Klassische bzw. schwedische Massage. Sie wird einerseits eingesetzt um mit leichteren Massagegriffen - oft auch ohne therapeutischen Hintergrund - der allgemeinen Entspannung zu dienen.

Andererseits haben die geschickt eingesetzten Massagegriffe des fachkundigen Masseurs das Ziel Verspannungen bis in die tiefen Schichten der Muskulatur zu lösen. Die gezielten Striche über den gestressten Körper lassen das Blut wieder frei in den Muskel strömen und richten wieder was durch den Alltag aus dem Lot geraten ist.

Der Ursprung solcher Verspannungen kann die Belastung beim Sport, oder auch Fehlhaltungen beim Sitzen oder Heben sein. Rückenschmerzen sind zur Volkskrankheit geworden und haben auch oft ihre Ursache in verhärteten Muskelfasern. Wie gut wenn dann ein Masseur oder eine Masseurin zur Stelle ist die Abhilfe schaffen kann.

Längst hat die klassische Massage ihren Platz in den guten Hotels und Wellnesstempeln gefunden sodass man auch ohne vorherige Vorsprache beim Arzt in den Genuss dieser Massage kommen kann.

 

Shiatsu Massage - Meridiane lassen Energien frei fließen

Um die Shiatsu-Massage zu beschreiben ist erst die Frage zu klären was Shiatsu eigentlich genau bedeutet: es geht dabei um die Berührung des Menschen an sich. Jeder Mensch sehnt sich - mehr oder weniger - nach körperlicher Berührung. Es erfüllt nicht nur diese Sehnsüchte, sondern unterstützt das Wohlbefinden des Menschen durch Stimulation der Energiekanäle des Körpers. Diese Energiekanäle, auch Meridiane genannt, versorgen sozusagen den menschlichen Körper mit Lebensenergie in allen Organen.

Die Übersetzung von Shiatsu im Japanischen bedeutet soviel wie „Druck der Finger“. Dieses Drücken auf verschiedene Stellen des Körpers soll helfen Streß wirksam zu bekämpfen und Harmonie und Gleichgewicht zu schaffen zwischen Körper und Geist. Ein Gleichgewicht bedarf zweier Pole oder Gegensätze die immer vorhanden und Teil des Lebens sind. Das Eine ist nicht ohne das Andere. Wie innen so außen, wo Wasser da auch Feuer, kein hell ohne dunkel, männlich und weiblich, usw. 

Der Zustand des Gleichgewichts zwischen Gegensätzen – auch mit Yin und Yang bezeichnet – spielt daher nicht nur in der fernöstlichen Medizin eine sehr große Rolle. Es stellt dieses Gleichgewicht wieder her, und beeinflusst das Ki (die Lebenskraft) positiv, so dass sie wieder frei durch die Energiebahnen des Körpers fließen kann.

 

 

Thai Massage - Thailändische Massagetechnik

An dieser Stelle muss zuerst gesagt werden, dass es genau genommen nicht möglich ist die Thai Massage umfassend zu beschreiben. Dies liegt vor allem daran, dass es bei der Thai Massage oder thailändischen Massage sehr viele Abwandlungen, Formen und Griffe gibt die nicht eindeutig der Thai Massage zuzuordnen sind.

Selbst in Thailand direkt ist nicht klar definiert, was nun zur Thai Massage gehört und was als Kreativität des Masseurs / der Masseurin auszulegen ist. Kreativität kann hier einerseits als Verfälschung andererseits aber auch als Weiterentwicklung dieser Massageform gewertet werden. Obwohl man wohl vorrangig das Bild vor Augen hat, wie eine zierliche Thailänderin mit den Füßen den Rücken abschreitet und so massiert, wird diese Massage aber auch mit Händen, den gesamten Armen und Ellbogen realisiert.

Bei dieser Massage ist die Auswahl des Masseurs oder der Masseurin und deren Fähigkeiten ganz besonders ausschlaggebend für das zu erwartende Ergebnis!

 

Tibetische Massage - Tibetische Massagetechnik

Die tibetische Massage gehört zu den eher sanften Massagen! Diese Rückenmassage wird in den Klöstern Tibets von Mönchen angewandt. Sie enthält neben der gewohnten Massage der Rückenmuskulatur auch viele zarte streichende Berührungen.

Die Besonderheit der tibetischen Massage liegt jedoch in der Qualität dieser Berührungen. Durch diese speziellen sanften Streichberührungen entlang der Meridianbahnen am Rücken mit Öl, lösen sich Verspannungen und gestaute Energien. Durch das Lösen dieser Energieflüsse wird das Wohlbefinden gesteigert, sowie der  Körper und die Psyche wieder bewusster wahrgenommen.

Die tibetische Massage - auch tibetische Energiemassage genannt - verstärkt so die sinnlichen Empfindungen auf allen Ebenen unseres Seins. Das Ergebnis ist Gelassenheit und tiefe innere Ruhe. Nicht selten können sich dabei auch Schmerzlinderung, Erfrischung und ein wohlig entspanntes Körpergefühl einstellen.

Fazit: Abschließend ist es sehr schwer einen Rat zu geben, welche Wellnessmassagen für welchen Zweck die geeigneten sind. Entscheidend ist wie so oft im Leben das eigene Gefühl, das den letztendlichen Ausschlag für die Wahl der Massageart geben sollte. Machen Sie es einfach wie ich und testen Sie so viele Massagearten wie möglich und sehen Sie das breite Anwendungsspektrum wie ein großes Buffet. Nehmen Sie was Ihnen schmeckt (bzw. zusagt) und lassen Sie alles andere einfach liegen! Viel Spaß dabei!